"Das ist das ganz große Problem des Calvinisten, er hat das biblische Evangelium nicht angenommen, er hat sich nie für Jesus Christus entschieden, er ist deswegen nicht wiedergeboren und mit dem Heiligen Geist versiegelt worden. Deswegen versteckt er sich hinter einem anderen Evangelium..." - M. S. - Quelle und weiterlesen:

Download
Kein Calvinist ist wiedergeboren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Buchempfehlung

"Lordship-Salvation"- ein falsches Evangelium

 

Aufklärung über die Verbindung von "Lordship-Salvation" zu den Irrlehren des Calvinismus:

 

"Unter ‘lordship savation’ versteht man die Lehre, die für die Errettung eines Menschen sowohl die Annahme Christi als Herr als auch als Retter verlangt. - „no lordship“ lehrt, daß es für die Errettung (zunächst) genügt, Christus als Heiland (Retter) anzunehmen und (noch) nicht als Herrn." - E. W. Zeller - Quelle und weiterlesen:

"Die Lehre von der Errettung aus Gnade durch Glauben – nichts mehr und nichts weniger – ist der Kern des Christentums. Jeder Versuch, dieser Wahrheit etwas hinzuzufügen oder sie zu umgehen, untersteht dem Fluch Gottes (vgl. Gal 1,8f.)." - M. Schneider - Quelle und weiterlesen:

»Glaube an den Herrn Jesus, und du wirst gerettet werden, du und dein Haus.« - Apostelgeschichte 16,31

"Diese aber sind geschrieben, auf daß ihr glaubet, daß Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und auf daß ihr glaubend Leben habet in seinem Namen." - Johannes 20, 31

"Glaube ist eine einfache Sache – für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Herrlichkeit des Evangeliums ist seine Einfachheit... - Dass der Glaube an Christus allein rettet, ist die unumstößliche Grundlage des Christentums." - S. Crawford

"Heil ist Gnade durch den Glauben Plus-Nichts." - David J. Stewart

»In der Sprache der Bibel ist Glaube die Annahme des Zeugnisses Gottes. Es ist die innere Überzeugung, dass das, was Gott uns im Evangelium sagt, wahr ist. Dies – und nur dies – ist rettender Glaube.« Z. Hodges

vgl. Joh 3,16; 5,24; 6,40.47; 11,25–27. Das Mittel, durch das dem unwürdigen Sünder das Geschenk der Errettung zuteil wird, ist der Glaube. Paulus drückt diese Wahrheit so aus: »Da wir nun gerechtfertigt worden sind aus Glauben, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus« - Römer 5,1

 

"Lordship Salvation" übersteigert diese Wahrheit jedoch und propagiert eine Theologie, die auf eine Rechtfertigung aus Werken hinausläuft. Die Einfachheit des Evangeliums wird zerstört, wenn man behauptet, »wahrer« rettender Glaube erfordere auch  Unterwerfung, lebenslangen Gehorsam oder die Bereitschaft, alle Gebote Christi zu befolgen, und Werke oder Früchte seien der Beweis für »wahren« Glauben.... - Unter diesem System ist Heilsgewissheit unmöglich, denn der Beweis liegt immer in der Zukunft und hängt von Werken ab." - M. Schneider - Quelle und weiterlesen:

"Der entscheidende Faktor bei der Errettung ist, ob jemand an den Herrn Jesus Christus geglaubt hat oder nicht." - S. Crawford

Bekannte Vertreter der Lordship-Salvation: John F. MacArthur, Paul Washer, Arthur W. Pink, Aiden W. Tozer, John R. W.Stott, James I. Packer, James M. Boice, Walter J. Chantry, Robert C. Sproul, John Piper, Francis Chan

 

Jesus Christus spricht: "Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen« (Joh 5,24).

 

"Auseinandersetzung zur so genannten „Lordship-Salvation“, was man mit „Herrschafts-Errettung“ übersetzen kann. Es geht dabei um die Frage, ob ein Mensch schon im Augenblick seiner Bekehrung die volle Herrschaft Jesu Christi über sein Leben anerkennen muss. In diesem Heft lassen wir dazu ausdrücklich Arnold Fruchtenbaum zu Wort kommen....Fruchtenbaum und Ryrie legen die Schwächen der Vertreter der „Herrschafts-Erettung“ offen und plädieren für eine ausgewogene Sichtweise." W. Plock. "Aus der Bibel wird offensichtlich, dass man Jesus erst nach der Errettung zum Herrn seines Lebens macht." Quelle und weiterlesen (S. 3, S. 6ff,->S. 14ff):

Download
Sind Werke Beleg für Wiedergeburt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.4 KB

"In den letzten Jahren hat die Lehre der sogenannten „Lordship salvation“ bei den reformatorischen Christen immer mehr Unterstützung gefunden. Im Grunde besagt sie, dass der einfache Glaube an Jesus Christus nicht ausreiche. Zur Errettung brauche es noch etwas anderes: Eine völlige Hingabe an Jesus Christus. Man müsse sich bei der Bekehrung ganz persönlich unter die Herrschaft Christi begeben." - P. Tschui, Quelle und weiterlesen, Kap. 4, S. 18:

Auf folgender Seite findet man etliche aufklärende Artikel zum Thema "Lordship-Salvation" und ebenso treffende Kritiken zum Buch "Lampen ohne Öl".

Download
Irrlehrenmatrix.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.5 KB